Weiterbildungsseminare (förderungsfähig nach KOMPASS-Weiterbildungsprogramm für Solo-Selbständige)

03
06
20
12
24
Weiterbildungsseminare (förderungsfähig nach KOMPASS-Weiterbildungsprogramm für Solo-Selbständige)

Wir bieten ab Mai 2024 unter anderem folgende Themenschwerpunkte als Online-Hybrid- und Live-Seminare an:

_Design Management - Die Geschäftsseite von Design - Die Sprache des Business nutzen

_Design for Circularity - zirkuläre Gestaltung und Produktentwicklung

_Projekt-Management - Effektiv planen und professionell arbeiten

_Effektives Selbst-Marketing für Solo-Selbständige

_Akquise - Finde Deine Lieblingskunden und wachse gesund! (Weitere Unterthemen: Akquise und Netzwerken, Akquise am Telefon, Akquise über LinkedIn)

_Netzwerke - Sind das A&O! Baue ein Kompetenznetzwerk auf und manage große Projekte.

Bald gibt es hier mehr Informationen.

Interessiert? Melden Sie sich bei uns, unter martin@beeh-innovation.com und melden Sie sich bei unserem Newsletter an. https://mat.cologne/newsletter

Hier mehr Info um Programm (Quelle: https://www.esf.de/portal/DE/ESF-Plus-2021-2027/Foerderprogramme/bmas/kompass.html)

" KOMPASS - Kompakte Hilfe für Solo-Selbstständige

Auch in Nicht-Krisenzeiten geraten gewerbliche und freiberufliche Solo-Selbstständige immer wieder in existenzielle Gefährdungslagen. Neben den nötigen zeitlichen und personellen Ressourcen fehlt es den Betroffenen oftmals auch an grundlegenden Kenntnissen, um sich krisenfest und gegenüber der Konkurrenz wettbewerbsfähig aufzustellen. Unsicherheit und Angst vor Verschuldung oder Insolvenz sind ständige Begleiter. Wichtige mittel- und langfristige Aufgaben wie Digitalisierung treten häufig in den Hintergrund.

Durch KOMPASS sollen hauptberuflich tätige Solo-Selbstständige mit max. 1 Vollzeitäquivalent (VZÄ) an Beschäftigten bei der Erhöhung der Bestandsfestigkeit ihres Geschäftsmodells unterstützt werden. Schlüssel dazu soll ein unbürokratisches und niedrigschwelliges Verfahren für den Zugang zu Qualifizierungsleistungen sein, um Perspektiven für eine zukunftssichere Solo-Selbstständigkeit zu schaffen.

Im Kern sollen Programmteilnehmende durch zentrale Weiterbildungsmaßnahmen in die Lage versetzt werden, ihr Geschäftsmodell nach Möglichkeit krisenfest(er) und zukunftsfähiger zu gestalten. Nach Beendigung der Förderung sollen die Teilnehmenden über erweiterte Kompetenzen für ihr Unternehmen verfügen, um ihr Geschäftsmodell erfolgreich(er) weiterzuführen."

03. Juni—20. Dezember 2024
Ort:
  • Du willst dich weiterbilden und dadurch deine berufliche Existenz als Solo-Selbstständige*r auf solidere Füße stellen? Du möchtest dein Geschäftsmodell krisenfest und zukunftsfähiger gestalten und wünschst dir dafür finanzielle Unterstützung? Das ESF Plus Programm KOMPASS – Kompakte Hilfe für Solo-Selbstständige macht es im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF) möglich.

Martin Beeh
Martin Beeh
Välinge Innovation Sweden AB, beeh_innovation (Initiator der materials.cologne)

Martin Beeh ist verantwortlich für das Business Development der Möbelverbindungstechnologie Threespine der Välinge Innovation Sweden AB in der DACH-Region.
Studien Industriedesign (FH Darmstadt, ENSCI-Les Ateliers Paris) und Betriebswirtschaft. Design Manager bei Décathlon, Senior Industrial Designer und Design Manager im Electrolux Industrial Design Team. General Manager von Material ConneXion Cologne. 2009 Gründung von beeh_innovation in Köln. 2012 bis 2015 Professor für Design Management an der Hochschule OWL. Weitere Lehrtätigkeit an u.a. an Folkwang-Universität Essen, Fachhochschule Aachen, Hochschule Hamm-Lippstadt, Cologne Business School, Hochschule Macromedia Campus Köln, Hochschule für Medien Kommunikation und Wirtschaft Köln. 2018 Start von materials.cologne-Die Konferenz und Plattform für Design und Innovation. 2021 Gründung des CIDI – Cologne Institute for Design and Innovation. Red Dot Product Design Award Juror und Mitglied des VDID. Co-Autor des Buches "Kunststoffe im Kreislauf - Vom Reccling zur Rohstoffwende" (Orth, Bruder, Rink. Springer Vieweg 2022). Experte für Design for Circularity und Entwickler des Tools "IPC - Industrial Design and Product Development for Circularity".

John Lam
John Lam
Partner bei State of Culture (München/Zürich): Senior Consultant - University Lecturer - Design Researcher - iF Design Award Juror

John Lam berät Unternehmen und Organisationen zum Wandel in Kultur, Management und kollektiver Leistungsfähigkeit. Er ist zudem Designer, mit einer langern Erfolgsgeschichte im Bereich Office Design und Public Spaces. Er iat if Design Award Juror. Als Dozent für Designmanagement und kulturellen Wandel forscht und lehrt er an führenden Hochschulen Deutschlands. Anläßlich der Online-Seminarreihe "Design for Circularity" von materials.cologne ist John Gast-Referent und Co-Moderator beim Seminar 5 "Design for Circularity - Creating new Business Models".

John Lam is an expert in Design Strategy in the context of Future of Work and based in Munich, Germany. He focuses on how future and cultural spaces reinforce change, behaviour, purpose, belonging and inclusion of workers enhancing their overall well-being. John has graduated with distinction (MDes) from the Hong Kong Polytechnic University - School of Design and enjoys collaborating on interdisciplinary projects - from conceiving to executing, curating to researching and teaching.

Éric Falaise
Éric Falaise
Industriedesigner - Scrum Developper - Scrum Master I

Éric Falaise ist selbständiger Industriedesigner und Scrum Master. Der gebürtige Franzose ist seit 1998 in Deutschland tätig und seit 2005 Mitglied des Verbandes Deutscher Industriedesigner (VDID e.V.). Seine Kooperation mit beeh-innovation startete im März 2022 mit seiner engagierten Beteiligung an der Organisation der Workshops der Materials Cologne-Die Konferenz für Design und Innovation, die in der DesignPost in Köln stattfand. 2023 war er Projektleiter der Sonderschau "Focus Materials" auf der Weltleitmesse der Möbelzulieferindustrie, der interzum in Köln. Partner der "Focus Materials" waren Covestro und Brain of Materials. Zudem ist Éric Falaise Workshop Facilitator in den Seminarreihen "Kunststoffe im Kreislauf" und "Design for Circularity".

Materials Lounge Mitglieder profitieren von exklusiven Vorteilen.

Fachartikel, Videos, Rabatte, Material-News …

Für alle Material-Enthusiasten, die mehr über spannende Materialien, deren Anwendung und Potenziale wissen möchten.

Newsletter
Wenn Sie über unsere live und online Seminare, Workshops, online Materials Mondays, Sonderschauen und alle weiteren Formate und Aktivitäten auf dem Laufenden bleiben möchten, tragen Sie sich gerne für unseren Newsletter ein. Willkommen in der Community der materials.cologne-Die Plattform für Design und Innovation!