Välinge Innovation-Werkstattgespräch: „So geht die Möbel-Klick-Revolution!“

23
05
24
Välinge Innovation-Werkstattgespräch: „So geht die Möbel-Klick-Revolution!“

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um verbindliche Anmeldung unter "buchen" wird gebeten.

Das Välinge Innovation-Werkstattgespräch im Gewerbezentrum Smart Wood OWL ist ein offenes Diskussions- und Dialogformat für die Möbelindustrie. Innovationen stehen dabei im Mittelpunkt, neue Perspektiven sollen aufgezeigt und der Möbel-Standort Ostwestfalen-Lippe gestärkt werden.

Eingeladen sind alle Studierenden und Alumni des Studiengangs Holztechnik, sowie alle Entscheider und Experten, die in und mit der Möbel- und Möbelzulieferindustrie arbeiten und davon überzeugt sind, dass die Branche mehr Innovation, Unternehmertum und frisches Denken braucht.

Prof. Martin Stosch (TH Ostwestfalen-Lippe, Studiengang Holztechnik), Hans Brännström (Director Business Unit Furniture Välinge Innovation Sweden AB, Viken/Schweden) und Bernhard Hammerbacher (Geschäftsleitung Hammerbacher GmbH, Neumarkt i. d. Oberpfalz) werden diskutieren, wie Innovation in der Möbelindustrie gelingen kann. Moderiert wird die Veranstaltung von Martin Beeh (Välinge Innovation, Hochschuldozent, Initiator der materials.cologne). Die Podiumsgäste berichten von der Entwicklung von innovativen Verbindungstechnologien, von der revolutionären werkzeuglosen Möbelklickverbindung Threespine ID und von deren Umsetzung in Möbel und in der Produktion bei der Hammerbacher GmbH. Sie beurteilen gemeinsam, welche Faktoren für erfolgreiche Innovation im Möbelbau ausschlaggebend sind.

Programm:

17 bis 18 Uhr: Registrierung, Vorstellen und Ausprobieren der Threespine ID-Technologie von Välinge Innovation

18 bis 19 Uhr: Fachgespräch mit Prof. Dipl.-Ing. Martin Stosch, Hans Brännström und Bernhard Hammerbacher: „Välinge Innovation-Werkstattgespräch: So geht die Möbel-Klick-Revolution!“

19 bis 20 Uhr: Moderierte Diskussionsrunde der Referenten mit den Veranstaltungsbesuchern

20 bis 21 Uhr: Netzwerken, Snacks, Vorstellen und Ausprobieren der Threespine ID-Technologie von Välinge Innovation

Direkt zur kostenfreien, aber verbindlichen, Anmeldung geht es unter "Buchen" (siehe Button)

Donnerstag, 23. Mai 2024
Ort: Smart Wood Center OWL in Lemgo (Schloss Brake)
  • 17 bis 18 Uhr: Registrierung, Vorstellen und Ausprobieren der Threespine ID-Technologie von Välinge Innovation 18 bis 19 Uhr: Fachgespräch, 19 bis 20 Uhr: Moderierte Fragen- und Diskussionsrunde mit den Teilnehmern, 20 bis 21 Uhr: Netzwerken, Snacks, Vorstellen und Ausprobieren der Threespine ID-Technologie von Välinge Innovation
buchen

Referenten und Moderator

Martin Beeh
Martin Beeh
Välinge Innovation Sweden AB, beeh_innovation (Initiator der materials.cologne)

Martin Beeh ist verantwortlich für das Business Development der Möbelverbindungstechnologie Threespine der Välinge Innovation Sweden AB in der DACH-Region.
Studien Industriedesign (FH Darmstadt, ENSCI-Les Ateliers Paris) und Betriebswirtschaft. Design Manager bei Décathlon, Senior Industrial Designer und Design Manager im Electrolux Industrial Design Team. General Manager von Material ConneXion Cologne. 2009 Gründung von beeh_innovation in Köln. 2012 bis 2015 Professor für Design Management an der Hochschule OWL. Weitere Lehrtätigkeit an u.a. an Folkwang-Universität Essen, Fachhochschule Aachen, Hochschule Hamm-Lippstadt, Cologne Business School, Hochschule Macromedia Campus Köln, Hochschule für Medien Kommunikation und Wirtschaft Köln. 2018 Start von materials.cologne-Die Konferenz und Plattform für Design und Innovation. 2021 Gründung des CIDI – Cologne Institute for Design and Innovation. Red Dot Product Design Award Juror und Mitglied des VDID. Co-Autor des Buches "Kunststoffe im Kreislauf - Vom Reccling zur Rohstoffwende" (Orth, Bruder, Rink. Springer Vieweg 2022). Experte für Design for Circularity und Entwickler des Tools "IPC - Industrial Design and Product Development for Circularity".

Hans Brännström
Hans Brännström
Välinge Innovation Sweden AB

Director Business Unit Furniture bei Välinge Innovation Sweden AB.

Professor Martin Stosch
Professor Martin Stosch
Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Professor Dipl.‐Ing. Martin Stosch war nach Abitur, Tischlerlehre und Studium der Innenarchitektur zunächst als Produktentwickler für Unternehmen der Möbel‐ und Zulieferindustrie tätig. Im Jahr 2000 erfolgte die Berufung in das Lehrgebiet des industriellen Möbelbaus im Studiengang Holztechnik an die Technische Hochschule Ostwestfalen‐Lippe. Seit 2004 liegt der Schwerpunkt in Forschung und Lehre auf der Leichtbaukonstruktion und der Verbindungstechnik im Möbel- und Innenausbau, insb. auch im mobilen Innenausbau.
2008 initiierte Stosch gemeinsam mit Akteuren der Holzwirtschaft die Interessengemeinschaft Leichtbau e. V. (igeL), seit 2018 gemeinsam mit Partnern aus der Region das Smart Wood Center OWL (SWC) in Lemgo. Das SWC will als Entwicklungs- und Gewerbezentrum unter Nutzung der besonderen Potenziale aus Digitalisierung und Nachhaltigkeit Holz- und Holzwerkstoffe in neuen, wirtschaftlich attraktiven Wertschöpfungsketten etablieren.
Aktuelle Forschungen und Entwicklungen beschäftigen sich insb. mit pilzgebundenen Holz- und Sandwichwerkstoffen (MYCOncept) sowie der Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeitsberichtserstattung in der Holz- und Möbelindustrie (CircuLignum e. V.).

Bernhard Hammerbacher
Bernhard Hammerbacher
Hammerbacher GmbH

Geschäftsleitung Hammerbacher GmbH

1979 - 1983 Studium Holztechnik an der Fachhochschule Rosenheim
1983 - 1987 Schüller Küchen, Herrieden, stellvertr. Leitung Holzfertigung
1987 - 1990 Pfleiderer Werke Neumarkt, Leiter der Beschichtung, Leiter Arbeitsvorbereitung
1990 Einstieg in den elterlichen Betrieb

1990 erster Kontakt zu unserem jetzigen Fertigungsbetrieb in der Slowakei.
Seit dem Jahr 2000 beteiligt und seit 2003 eine Mehrheitsbeteiligung mit 75 %.

2019 beide Söhne Christoph und Andreas Hammerbacher in den Betrieb gekommen.

Materials Lounge Mitglieder profitieren von exklusiven Vorteilen.

Fachartikel, Videos, Rabatte, Material-News …

Für alle Material-Enthusiasten, die mehr über spannende Materialien, deren Anwendung und Potenziale wissen möchten.

Newsletter
Wenn Sie über unsere live und online Seminare, Workshops, online Materials Mondays, Sonderschauen und alle weiteren Formate und Aktivitäten auf dem Laufenden bleiben möchten, tragen Sie sich gerne für unseren Newsletter ein. Willkommen in der Community der materials.cologne-Die Plattform für Design und Innovation!